AGB’s

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2019)

  • 1. GELTUNGSBEREICH
    1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Bungalows, Appartements und Zimmer zur Beherbergung und weiteren Leistungen des Ferienlands Luhme.
  1. Die Unter- oder Weitervermietung der überlassenen Räumlichkeiten sowie deren Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken bedürfen der vorherigen Zustimmung des Ferienlands Luhme in Textform.
  2. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.

 

  • 2. VERTRAGSABSCHLUSS, -PARTNER, VERJÄHRUNG
  1. Dem Ferienland Luhme steht es frei, die Buchung in Textform zu bestätigen.
  2. Vertragspartner sind das Ferienland Luhme und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Ferienland Luhme gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner.
  3. Alle Ansprüche gegen das Ferienland Luhme verjähren grundsätzlich in einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn. Schadensersatzansprüche verjähren in fünf Jahren. Die Verjährungsverkürzungen gelten nicht bei Ansprüchen, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Ferienland Luhme beruhen.

 

  • 3. LEISTUNGEN, PREISE, ZAHLUNG, AUFRECHNUNG
  1. Das Ferienland Luhme ist verpflichtet, die vom Kunden gebuchten Unterkünfte bereitzuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Das Ferienland Luhme ist berechtigt, bei Vertragsschluss vom Kunden eine Vorauszahlung zu verlangen.
  2. Der Kunde ist verpflichtet, die für die Unterkunftsüberlassung und die von ihm in Anspruch genommenen weiteren Leistungen zu geltenden Preisen des Ferienlands Luhme zu zahlen. Dies gilt auch für vom Kunden veranlasste Leistungen und Auslagen des Ferienlands Luhme an Dritte. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer ein. Rechnungen des Ferienlands Luhme sind innerhalb von 14 Tagen ab Zusendung der Buchungsbestätigung ohne Abzug zahlbar. Bei Zahlungsverzug ist das Ferienland Luhme berechtigt ein Pauschalbetrag (Säumniszuschlag, Bearbeitungsgebühr) i. H. von 25,00 € zu erheben.
  3. Das Ferienland Luhme kann seine Zustimmung zu einer vom Kunden gewünschten nachträglichen Verringerung der Anzahl der gebuchten Unterkünfte, der Leistung des Ferienland Luhme oder der Aufenthaltsdauer des Kunden davon abhängig machen, dass sich der Preis für die Unterkünfte und/oder für die sonstigen Leistungen des Ferienlands Luhme erhöht.
  4. In begründeten Fällen, z.B. Zahlungsrückstand des Kunden, ist das Ferienland Luhme berechtigt, weitere Leistungen abzulehnen.
  5. Der Kunde kann nur mit einer unstreitigen oder rechtskräftigen Forderung gegenüber einer Forderung des Ferienlands Luhme aufrechnen oder verrechnen.

 

  • 4. RÜCKTRITT DES KUNDEN (ABBESTELLUNG, STORNIERUNG, NICHTANREISE)
  1. Ein Rücktritt des Kunden von dem mit dem Ferienland Luhme geschlossenen Vertrag bedarf der Zustimmung des Ferienlands Luhme in Textform. Erfolgt dies nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Kunde vertragliche Leistungen nicht in Anspruch nimmt.
  2. Bei vom Kunden nicht in Anspruch genommenen Unterkünften hat das Ferienland Luhme die Einnahmen aus anderweitiger Vermietung dieser Unterkünfte anzurechnen. Werden die Unterkünfte nicht anderweitig vermietet, so kann das Ferienland Luhme die vertraglich vereinbarte Vergütung zu 100% in Rechnung stellen.
  3. Das Ferienland Luhme kann bis zum Eingang einer Rücktrittserklärung vor Belegungsbeginn folgende Pauschalsätze in Prozent des Gesamtpreises für den Aufenthalt geltend machen:

– bis 61 Tage vor Reisebeginn 20%

– bis 30 Tage vor Reisebeginn 30%

– bis 14 Tage vor Reisebeginn 50%

– bis 7 Tage vor Reisebeginn 60%

– bis 3 Tage vor Reisebeginn 80 % und bis 1 Tag vor Reisebeginn und bei Nichtanreise 90%

Bei Angeboten mit Verpflegung berücksichtigt das Ferienland Luhme die ersparten Aufwendungen pauschal

– bei Frühstück 10%

– bei Halbpension 20%

– bei Vollpension 40%

  1. Der Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung wird empfohlen.

 

  • 5. RÜCKTRITT DES FERIENLANDS LUHME

Bei berechtigtem Rücktritt des Ferienlands Luhme entsteht kein Anspruch des Kunden auf Schadensersatz oder Rückgewähr geleisteter Zahlungen.

Unser Angebot sowie ein gegebenenfalls Zustande kommender Vertrag, gleich welcher Art, unterliegt in allen seinen Rechtswirkungen, insbesondere hinsichtlich seines Zustandekommens, der Abwicklung und der Gewährleistung ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

  • 6. ZIMMERBEREITSTELLUNG, -ÜBERGABE UND -RÜCKGABE
  1. Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Unterkünfte soweit dieses nicht ausdrücklich in Textform vereinbart wurde.
  2. Gebuchte Unterkünfte stehen dem Kunden ab 16:00 Uhr des vereinbarten Anreisetages zur Verfügung. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung. Mit Ausnahme der Schüler- und Kitafahrten, die bereits um 11:00 Uhr anreisen können und die Unterkunftsübergabe bis spätestens 16:00 erfolgt.
  3. Am vereinbarten Abreisetag sind die Unterkünfte dem Ferienland Luhme spätestens um 11:00 Uhr oder nur nach vorheriger Absprache auch später, besenrein zur Verfügung zu stellen. Danach kann das Ferienland Luhme aufgrund der verspäteten Räumung der Unterkunft für dessen vertragsüberschreitende Nutzung bis 16:00 Uhr 50% des vollen Logispreises in Rechnung stellen, danach 100%.

 

  • 7. HAFTUNG DES FERIENLANDS LUHME
  1. Das Ferienland Luhme haftet für seine Verpflichtungen aus dem Vertrag. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wenn das Ferienland Luhme die Pflichtverletzung des Ferienlands Luhme zu vertreten hat, sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Ferienlands Luhme beruhen und Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung von vertragstypischen Pflichten des Ferienlands Luhme beruhen. Sollten Störungen oder Mängel an den Leistungen des Ferienlands Luhme auftreten, wird das Ferienland Luhme bei Kenntnis oder auf unverzügliche Rüge des Kunden bemüht sein, für Abhilfe zu sorgen. Der Kunde ist verpflichtet, das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

 

  • 8. DATENSCHUTZ, UMGANG MIT PERSONENBEZOGENEN DATEN

Personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer) müssen wir als Bestandteil unserer Geschäftskorrespondenz im Rahmen gesetzlicher Pflichten aufbewahren; das gilt auch für Emails und Datenbankeinträge. Diese werden in regelmäßigen Abständen archiviert, um sicherzustellen das zwar die Aufbewahrungspflichten erfüllt, jedoch der Personenkreis, der auf diese Daten zugreifen kann so klein wie möglich ist. In keinem Fall werden die Daten in einer missbräuchlichen Weise verwendet oder gar an Dritte weitergegeben. Bei den Schüler- und Kitareisen stimmt ihr der Weitergabe der Telefonnummern für die Organisation von gemeinsamen Busreisen und andere Aktivitäten (wie z.B. Ponyreiten, Kutschfahrten,…), die im Zusammenhang mit der Reise stehen, zu. Solltet ihr damit nicht einverstanden sein, bitten wir um euren schriftlichen Widerspruch.

 

  • 9. SONSTIGE BESTIMMUNGEN
  1. Hunde sind nicht erlaubt und andere Haustiere sind nur nach Vorabsprache möglich.
  2. Die vorzeitige Gepäckanlieferung bei Schüler- und Kitafahrten ist nach vorheriger Absprache möglich.
  3. Alle Menschen sind AusländerInnen, fast überall. Wer das nicht akzeptiert, sollte lieber gleich auf einen Urlaub bei uns verzichten. Rassistische, faschistische, sexistische oder sonstige diskriminierende Äußerungen gegenüber anderen Gästen oder MitarbeiterInnen führen zum sofortigen entschädigungslosen Verweis vom Gelände. Das Ferienland Luhme hat Vertragsfreiheit und muss nicht jedem nehmen.

 

  • 10. SCHLUSSBESTIMMUNGEN
  1. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erfordern die Textform. Einseitige Änderungen oder Ergänzungen durch den Kunden sind unwirksam.
  2. Erfüllungs- und Zahlungsort ist der Standort des Ferienlands Luhme.
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.