AGB’s

1. Im Falle des Rücktrittes bleibt der Anspruch des Ferienlands Luhme auf Zahlung des vereinbarten Aufenthaltspreises einschließlich des Verpflegungsanteils bestehen.
Das FERIENLAND LUHME hat sich eine anderweitige Verwendung der Unterkunft und ersparte Aufwendungen anrechnen zu lassen.

1.2 Die Rechtsprechung erkennt an, dass die ersparten Aufwendungen vom Beherbergungsbetrieb wie folgt pauschal angesetzt werden können:
– bei Übernachtung/Frühstück 10%
– bei Halbpension 20%
– bei Vollpension 40%
des vereinbarten Reisepreises.

1.3 In der Praxis hat es sich jedoch bewährt nur die nachfolgenden Pauschalsätze zu berechnen, und zwar, jeweils bis zum Eingang einer Rücktrittserklärung
vor Belegungsbeginn, in Prozent des Gesamtpreises für Aufenthalt und Verpflegung. Das Ferienland Luhme kann geltend machen:
– bis 4 Wochen vor Reisebeginn 15%
– bis 21. Tag vor Reisebeginn 20%
– bis 11. Tag vor Reisebeginn 35%
– bis 3. Tag vor Reisebeginn 50%
– ab 2. Tag vor Reisebeginn und bei Nichtanreise 80%

1.4 Der Abschluss einer Reise-Rücktrittskosten-Versicherung wird empfohlen.

2. Gerichtsstand und Rechtswahl
Unser Angebot sowie ein gegebenenfalls Zustande kommender Vertrag, gleich welcher Art, unterliegt in allen seinen Rechtswirkungen, insbesondere hinsichtlich
seines Zustandekommens, der Abwicklung und der Gewährleistung ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

3. Sonstige Bestimmungen
·    Anreise ab 16.00 h, Abreise bis 11.00 h oder nach Vereinbarung
·    Haustiere nur nach Vorabsprache
·    Alle Menschen sind AusländerInnen, fast überall. Wer das nicht akzeptiert, sollte lieber gleich auf einen Urlaub bei uns verzichten. Rassistische, faschistische,
sexistische oder sonstige diskriminierende Äußerungen gegenüber anderen Gästen oder MitarbeiterInnen führen zum sofortigen entschädigungslosen Verweis vom Gelände.